Also, was kostet Branding?

Nach mehr als 25 Jahren in diesem Business wissen wir aus unserer Erfahrung mit unzähligen Kunden und Hunderten von Projekten, was in der Basisausstattung einer guten Marke unverzichtbar ist und welche Extras wirklich Sinn machen.

Das ist im Grunde wie bei einem Auto. Da sollten Sie besser auch nicht auf Räder, Lenkrad, Bremsen, Motor, Sitze und eine ordentliche Karosserie verzichten, wenn Sie ein Fahrzeug haben möchten, das auch fährt.

Ohne Positionierung, einem belastbaren Alleinstellungsmerkmal (USP), einem Branding inklusive eines Markenzeichens, das auch die Anforderungen durch die unabwendbar zunehmende Digitalisierung erfüllt und einem eigenständigen Corporate Design, das Ihre Markenwerte international transportiert, sollten Sie sich nicht auf den Weg machen, um die Welt, oder zumindest einen kleinen Teil davon, zu erobern.

Wählen Sie Ihr H&H Brand Pack,

entwickelt und realisiert von Best-in-Class-Experten mit bis zu 25 Jahren Erfahrung in der Markenentwicklung und -führung, und profitieren Sie von …

… 100%iger Planungssicherheit durch Festpreise 

… kurzen Projektlaufzeiten durch standardisierte, zigfach erprobte Prozesse

… der Entwicklung einer Working Brand als starkes Differenzierungstool

S 19.900 €
M 45.900 €
XL 104.900 €

Preisvorteil der H&H Brand Packs
im Vergleich zu den regulären Einzelpreisen

- 3.600 €
- 8.100 €
- 18.600 €
A
Positionierung
01

Positionierungs-Workshop zur Erarbeitung des Creative Brief ...

... und der Positionierung des Unternehmens. Teilnehmen sollte aus jeder Abteilung die jeweils relevanteste Person. Die Teilnehmerzahl ist aus Gründen der Effektivität auf 5 begrenzt. Im Positioning Workshop wird der Creative Brief gemeinsam erarbeitet. Mit dem finalen Creative Brief ist die Positionierung der Marke bzw. des Unternehmens festgeschrieben und damit die gesamte kommunikative Basis gelegt. Also die Story erzählt! Der USP definiert, aber noch wichtiger, die Gründe/Vorteile (Benefits) für die Zielgruppe herausgearbeitet. Der Creative Brief dient u.a. als Vorlage/Basis für den Elevator Pitch, für die Website etc. Er wirkt nach innen und nach außen, da er das Selbstverständnis des Unternehmens und sogar das Wording festlegt.

Die Ergebnisse des Workshops werden von HH Brand Works final formuliert und dann via Screensharing (z.B. Zoom) präsentiert und final abgestimmt.

Der Auftraggeber erhält als Endprodukt eine Präsentation in Form eines PDF-Dokuments.
02

Elevator Pitch abgeleitet aus dem Creative Brief

Der Kerngedanke des Elevator Pitch basiert auf dem Szenario, eine Person in einem Aufzug zu treffen und diese während der Dauer eines Aufzugaufenthalts, in der Regel ein bis zwei Minuten, von seinem Unternehmen und vor allem von dessen Werten und Einzigartigkeit überzeugen zu können.

Der Elevator Pitch wirkt ebenso nach innen, da es leider häufig so ist, dass Mitarbeiter eines Unternehmens nicht in der Lage sind, in wenigen Worten zu beschreiben, was ihre Firma eigentlich anbietet und wofür sie steht bzw. worin ihre Alleinstellung liegt.

H&H Brand Works formuliert den Elevator Pitch und stimmt ihn mit dem Auftraggeber via Screensharing (z.B. Zoom) ab.

Der Auftraggeber erhält als Endprodukt eine mit Bildern hinterlegte Präsentation (PDF-Dokument).

Hinweis: Diese Position ist nur in Kombination mit Position A01 erhältlich, da sich der Elevator Pitch aus dem Creative Brief ableitet.
03

Vision/Mission/Kernwerte als ausformulierte Leitsätze zur Positionierung ...

... des Unternehmens in allen Medien, wie z.B. auf der Website, in Pressemitteilungen (Boilerplate), als Standardfolie in der Unternehmenspräsentation (PPT), etc.
04

Formulierung des „Why“ oder auch „Storytelling“ genannt

Abgeleitet aus der Positionierung und der Vision/Mission bzw. den Kernwerten, formuliert H&H Brand Works das „Why“. Dafür werden neben den Gründern und den internen Verantwortlichen für die Unternehmenskultur, auch Firmenveteranen sowie Neulinge interviewt und ihre Sichtweisen und Einblicke in das Unternehmen aufgenommen und zu einer Gesamtstory verwoben. Das Endprodukt ist eine "Über uns"-Webseite oder alternativ ein PDF-Dokument, das den Grund beschreibt, warum Sie und Ihre Mitarbeiter morgens aufstehen, welche Probleme sie lösen und was Sie und Ihr Unternehmen einzigartig macht.
B
Markenidentität
01

Logo-Design auf Basis eines bestehenden Unternehmens- oder Markennamens

Das Logo wird in folgenden Steps entwickelt:
Step 1: Schriftliches Re-Briefing im Sinne "So hat H&H Brand Works die Aufgabe verstanden" und Abstimmung des Re-Briefings mit dem Auftraggeber
Step 2: H&H entwickelt 2 bis 3 alternative Logo-Designs. Diese werden via Screensharing vorgestellt und diskutiert.
Step 3: Der Auftraggeber entscheidet sich für ein Design/Layout.
Step 4: Eventuelle Korrekturen/Änderungswünsche des Auftraggebers werden eingearbeitet und wiederum online präsentiert.
Step 5: Entweder wird das Logo-Design nun bereits final verabschiedet oder es erfolgt noch eine weitere Korrekturrunde*.
Step 6: Die finalen Logo-Dateien inkl. SW-Umsetzungen werden übersendet (Datei-Formate: png, svg, eps, sowie als FavIcon)

Hinweis: Die Logo-Entwickung basiert auf einem bestehenden Produkt- oder Firmennmamen. Die Entwicklung eines Namens kann aber optional und gegen vorheriges Angebot hinzu gebucht werden, siehe hier >> Link

*Im unwahrscheinlichen Fall, dass die oben genannten zwei Revisionsrunden, die üblicher Weise vollkommen ausreichend sind, ausnahmsweise nicht genügen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, werden weitere Korrekturen zu einem ermäßigten Stundensatz und nach tatsächlichem Aufwand abgerechnet. Im Sinne der maximalen Transparenz werden die angefallenen Stunden gemeinsam mit dem jeweils aktuellen Fertigstellungsgrad (in Prozent) an den Auftraggeber per Mail in einem zuvor definierten Rhythmus übermittelt (z.B. 2 x wöchentlich, 14-tägig etc.).
02

Umfrage zu den zwei final präferierten Logo-Entwürfen über die bestehenden …

… Social Media Accounts des Unternehmens und von H&H Brand Works (Facebook und Instagram). H&H Brand Works bereitet dafür die entsprechenden Assets zur Veröffentlichung vor. Die Umfrage dient zur Prüfung der Attraktivität und Zustimmung der Logo Designs aus Step B01 (Logo-Design). Sie ist so angelegt, dass der Betrachter sich zwischen Entwurf A oder Entwurf B entscheiden kann. Diese Umfrage ist nicht repräsentativ, gibt aber eindeutige Hinweise auf Präferenzen.

Der Auftraggeber erhält eine kurze Auswertung der Ergebnisse in Form eines PDF-Dokumentes.
03

Brand Basics zur Definition der wichtigsten Basis-Merkmale des …

… verabschiedeten Brandings in Form eines PDF-Dokuments, das folgende Kapitel beinhaltet:

• Logo im Konstruktionsraster mit Definition der Seitenverhältnisse
• Definition des Schutzraumes rund um das Logo
• Darstellung/Definition des Logos in Farbe, SW positiv und negativ sowie auf verschiedenen Hintergrundfarben
• Die Unternehmensfarben in RGB, CMYK und HEX
• Die Typographie/n und ihre Bezugsquelle/n
04

Entwicklung eines Claims ...

... in der Form, dass von H&H Brand Works 10 alternative Vorschläge erarbeitet werden. Jeder Claim mit einer klaren Empfehlung im Hinblick auf die erarbeitete Positionierung (siehe A01 Creative Brief). Jeder Claim-Vorschlag wird von H&H Brand Works einer vereinfachten Überprüfung via Internet unterzogen, ob er bereits existiert oder genutzt wird. Ohne Gewähr, bezogen auf die Internet-Recherche.

Hinweis: Eine rechtlich verbindliche Prüfung kann optional durch einen Patentanwalt in Auftrag gegeben werden (Preis auf Anfrage).
05

Logo-Animation inklusive Vertonung mit hochwertigem Stockmaterial, z.B. von …

… Audio Jungle oder vergleichbaren Anbietern. Das neue Logo wird in einer kurzen Sequenz animiert (bis zu 10 Sekunden Länge) und mit einem passenden Sound (aus Stock-Material) unterlegt. Diese Logoanimation eignet sich bestens zur Nutzung auf der Website, als Ein- oder Ausstieg in Videos, Präsentationen etc.

Der Auftraggeber erhält als Endprodukt ein HD-Videofile im gewünschten Format.
06

Individuelles Soundbranding als Erweiterung der Logo-Animation unter B05.

Dafür entfällt das Soundfile aus Stockmaterial und wird durch ein eigens komponiertes Sound-Branding ersetzt. Die Komposition und Realisierung erfolgt durch einen erfahrenen Komponisten. Ergänzend zur Animationsvariante aus B05, wird zusätzlich eine längere Sequenz animiert (Sequenz A circa 5 bis 7 Sekunden, Sequenz B bis maximal 15 Sekunden Länge). Diese Logoanimationen eignen sich bestens zur Nutzung auf der Website, als Ein- oder Ausstieg in Videos, Präsentationen etc.

Der Auftraggeber erhält als Endprodukt ein HD-Videofile sowie die komponierte Musik als separates Audio-File. Beides in den jeweils gewünschten Datei-Formaten.
C
Implementierung der neuen Marke
01

Brand Kick-off Event zur Vorstellung und Einstimmung des gesamten Unternehmens …

… auf die neue Marke bzw. das neue Branding. Der Creative Brief - die Hinleitung zum neuen Branding - der Elevator Pitch sowie die Entwürfe zum Logo werden in einer mitreißenden Präsentation (PDF) aufbereitet und in einer Kick-off-Veranstaltung den Mitarbeitern am Firmensitz (oder einer anderen vom Auftraggeber festgelegten Location) von einem Mitarbeiter von H&H Brand Works vorgestellt. Selbstverständlich werden neben dem Logo auch die Logo-Animation, die Brand Basics sowie (nur bei Package XL) die Ergebnisse der Umfrage vorgestellt.

Dauer der Präsentation: circa 30 bis 60 Minuten.

Hinweis: In dieser Phase ist das gesamte Branding bereits mit der Geschäftsführung abgestimmt und verabschiedet, d.h. es handelt sich hier um eine rein informative Veranstaltung für die Mitarbeiter.
D
Basis-Elemente/online
01

Sitemap/Information Architecture der neuen Website …

… d.h. die sinnvolle Organisation und Strukturierung der gewünschten Website-Inhalte mit dem Ziel, dass eben diese Inhalte von Nutzern schnell gefunden und erschlossen werden können. H&H Brand Works erstellt nach einem detaillierten, telefonischen Briefing durch den Auftraggeber eine Sitemap der Website.

In der Sitemap ist nicht nur der gesamte Content der neuen Website dargestellt, sondern auch die Verlinkungen, CTAs (Call-to-Actions), der Footer etc. beschrieben, also die gesamte Information Architecture sowie die Customer Journeys aufgezeigt.

Der Auftraggeber erhält als Endprodukt ein PDF-Dokument der Sitemap.
02

Look & Feel für eine One Pager Website …

… die die Story des Unternehmens bzw. der Marke entsprechend des Creative Briefs erzählt. Die Positionierung, die Alleinstellung/der USP und die Benefits für den Kunden werden auf der Website vorgestellt. Von H&H Brand Works wird der One Pager entwickelt und gelayoutet und damit der Look & Feel definiert. Passendes Bildmaterial (aus Stock, keine Individual-Bilder) werden eingesetzt und erste Headlines formuliert (keine Long-Copies).

Der Entwurf wird als Click-Dummie (Invision.app) präsentiert. Der Auftraggeber erhält als Endprodukt die Photoshop-Datei des kompletten Entwurfes und kann darauf aufbauend, z.B. bei einem externen Webentwickler, die Website weiter ausarbeiten und programmieren lassen.
03

Look & Feel für eine Multi Pager Website …

… bei der die Homepage die Story des Unternehmens/der Marke entsprechend des Creative Briefs erzählt. Ergänzt wird die Homepage um 2 bis 3 prototypische Unterseiten. Von H&H Brandworks wird die Website entwickelt und gelayoutet und damit der Look & Feel definiert. Die Positionierung, die Alleinstellung/der USP und die Benefits für den Kunden werden auf der Website vorgestellt. Passendes Bildmaterial (aus Stock, keine Individual-Bilder) werden eingesetzt und erste Headlines formuliert (keine Long-Copies). Die Erstellung der gesamten Texte kann selbstverständlich nach vorherigem Angebot hinzugebucht werden.

Der Entwurf wird als Click-Dummie (Invision.app) präsentiert. Der Auftraggeber erhält als Endprodukt die Photoshop-Datei des kompletten Entwurfes und kann darauf aufbauend, z.B. bei einem externen Webentwickler, die Website weiter ausarbeiten und programmieren lassen.
04

Website Komplettpaket

Von H&H Brand Works wird eine komplette Website entwickelt und umgesetzt, d.h. online gestellt. Das Komplettpaket besteht aus folgenden Bausteinen und Leistungen:
• Look & Feel sowie Design der gesamten Website
• Navigation
• Global Footer
• Homepage (Startseite)
• bis zu 8 Unterseiten (pro Unterseite mit max. 5 Kapiteln/Themen)
• Schreiben der gesamten Texte in einer Sprache (Deutsch oder Englisch)
• Erstellung von max. 8 Key Visuals (fotografiert oder individuell aus Stock-Bildern generiert)
• restliche notwendige Visuals aus Stock-Material
• Übersetzungen
• Programmierung in HTML und einem Content-Management-System, in der Regel Word-Press
• Einpflegen der Inhalte in einer Sprache

Aufwendige Animationen, Diagramme/Charts, ein Online-Shop, notwendige Datenbanken, weitere Sprachversionen, ein Blog, etc. können gegen vorheriges Angebot jederzeit hinzugebucht werden.

Der notwendige Webspace muss natürlich vom Auftraggeber gestellt werden, aber auch darum kann sich H&H Brand Works, gegen vorgeriges Angebot, gerne kümmern.
05

Unternehmens-Präsentation (PPT), bestehend aus …

… einer Titelfolie, vier Content-Slides mit verschiedenen prototypischen Inhalten (Text und Bild; nur Text/Bullet Points; Tabelle; Diagramm) und einer Ending-Slide. Angelegt als Templates (POTX).
06

Vollständige Unternehmens-Präsentation (PPT), erstellt auf …

… Basis einer existierenden Company- oder Produkt-Präsentation. Der Umfang kann bis zu 30 Slides betragen. Zusätzlich werden die 6 wichtigsten Slides (Text und Bild; nur Text/Bullet Points; Tabelle; Diagramm) als Templates (POTX) aufgebaut.

Hinweis: Copywriting, Übersetzungen, Bildnutzungskosten werden nach Bedarf und nach vorherigem Angebot optional zugeliefert.
07

Social Media Kampagne

H&H Brand Works entwickelt einen speziellen Auftritt für die Social Media Kanäle, allen voran Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn. Ein Redaktionsplan für ein halbes Jahr wird erarbeitet und die ersten fünf Posts (Text und Bild) generiert. Nach den ersten Posts kann die Betreuung entweder beim Auftraggeber inhouse weiter erfolgen, oder H&H Brand Works übernimmt die weitere Kampagnenumsetzung gegen vorheriges Angebot.
E
Basis-Elemente/offline
01

Geschäftsausstattung

Von H&H Brand Works werden je zwei alternative Entwürfe für eine Visitenkarte sowie einen Briefbogen/Geschäftspapier erstellt und via Screensharing abgestimmt. Nach finaler Verabschiedung der Layouts erhält der Auftraggeber druckfähige Standard-PDFs sowie die offenen Daten (z.B. die InDesign Files).

Hinweis: Eine Beratung und/oder Begleitung beim Druck der Geschäftsausstattung (hinsichtlich Druckverfahren, Veredelung, Papier etc.) kann optional gegen vorheriges Angebot hinzu gebucht werden. Ebenso weitere Entwürfe z.B. für Rechnungen, Email-Footer etc.
02

Firmenschild

H&H Brand Works legt ein Firmenschild (z.B. für die Außenfassade, Eingangstür, Aufzug) nach den Formatvorgaben des Auftraggebers an und stimmt dieses online mit ihm ab. Nach finaler Verabschiedung des Layouts erhält der Auftraggeber ein druckfähiges Standard-PDF sowie die offenen Daten (z.B. die InDesign Files).

Hinweis: Eine Beratung und/oder Begleitung bei der Produktion des Firmenschildes (hinsichtlich Ausführung, Materialien, Anbringung etc.) kann optional gegen vorheriges Angebot hinzu gebucht werden.
03

Ein Roll-up oder eine Messewand …

… werden mit den Hauptbotschaften, die aus den Entwürfen der Website (siehe D03 bzw. D04, Headlines mit Bildmaterial aus Stock) adaptiert werden, gestaltet. Die Format- und sonstigen Vorgaben zu Roll-up bzw. Messewand werden vom Auftraggeber vorgegeben. Der Entwurf wird via Screensharing abgestimmt. Nach finaler Verabschiedung des Layouts erhält der Auftraggeber ein druckfähiges PDF entsprechend den Spezifikationen des Herstellers sowie die offenen Daten (z.B. die InDesign Files).

Hinweis: Eine Beratung und/oder Begleitung bei der Produktion des Roll-ups oder der Messewand kann optional gegen vorheriges Angebot hinzu gebucht werden.
04

Drei verschiedene Give aways …

… werden mit der neuen Brand gelayoutet: ein Mug (Tasse), ein Kugelschreiber/Bleistift und ein Lanyard. Entsprechende Produkt- bzw. Hersteller-Empfehlungen werden von H&H Brand Works mitgegeben. Die Entwürfe werden via Screensharing abgestimmt. Nach finaler Verabschiedung der Layouts erhält der Auftraggeber druckfähige PDFs entsprechend den Spezifikationen der empfohlenen Hersteller sowie die offenen Daten (z.B. die InDesign Files).

Hinweis: Für den Fall, dass andere Hersteller, als die von H&H Brand Works empfohlenen, berücksichtigt werden sollen, behält sich H&H Brand Works vor, den eventuell entstehenden Mehraufwand nach vorherigem Angebot zu berechnen.
05

Produkt-Literatur 2- oder 4-seitig …

… wird von H&H Brand Works mit existierenden Texten (werden vom Auftraggeber gestellt) gelayoutet: alternativ eine 4-seitige Produkt-Broschüre oder zwei 2-seitige Folder/Datasheets o.ä. Das notwendige Bildmaterial wird aus dem Look & Feel der Website übernommen, zusätzlich notwendige Bilder oder Diagramme/Grafiken werden vom Auftraggeber zugeliefert. Die Entwürfe werden via Screensharing abgestimmt. Nach finaler Verabschiedung der Layouts erhält der Auftraggeber ein druckfähiges Standard-PDF sowie die offenen Daten (z.B. die InDesign Files).

Hinweis: Eine Beratung und/oder Begleitung beim Druck der Literatur (hinsichtlich Druckverfahren, Veredelung, Papier etc.) kann optional gegen vorheriges Angebot hinzu gebucht werden.
06

Unternehmensbroschüre

H&H Brand Works entwickelt und realisiert eine Unternehmensbroschüre mit einem Umfang von maximal 16 Seiten (in einem DIN-Format oder 21 x 21 cm, in einer Sprache: Englisch oder Deutsch). Die Broschüre wird gelayoutet, die Texte geschrieben, das Bildmaterial stammt aus Stock oder dem Fundus des Unternehmens oder alternativ aus der Website (siehe D04). Zusätzlich notwendige Bilder oder Diagramme/Grafiken werden vom Auftraggeber zugeliefert. Die Entwürfe werden via Screensharing abgestimmt. Nach finaler Verabschiedung der Layouts erhält der Auftraggeber ein druckfähiges Standard-PDF sowie die offenen Daten (z.B. die InDesign Files).

Hinweis: Eine Beratung und/oder Begleitung beim Druck der Broschüre (hinsichtlich Druckverfahren, Veredelung, Papier etc.) kann optional gegen vorheriges Angebot hinzu gebucht werden. Ebenso die Erstellung von individuellem Bildmaterial, Retuschen, Composings, Fotografie etc.
F
Marken-Event
01

Event Konzept

H&H Brand Works entwickelt für einen Unternehmens-Event (intern oder extern) einen Kampagnen-Ansatz, d.h. ein Motto sowie ein Key Visual, nach vorherigem thematischem Briefing durch den Auftraggeber. Mit beidem lässt sich die gesamte Kommunikation im Vorfeld (z.B. Einladungen), während des Events (z.B. Willkommens-Banner oder weiteres Branding in der Event-Location) und in der Nachbereitung (z.B. Recap-Mails oder Recap-Webseite) realisieren. Zur vollständigen Kommunikation rund um den Event siehe separate Check-Liste.

Die Entwürfe für Motto und Key Visual werden via Screensharing abgestimmt. Nach finaler Verabschiedung der Layouts erhält der Auftraggeber ein druckfähiges Standard-PDF von Motto und Key Visual sowie die offenen Daten beider Elemente (z.B. die InDesign Files).
02

Event-Ausstattung …

… in einer vom Kunden ausgewählten Location. Eine Event-Location lässt sich außerordentlich vielfältig ausstatten und individuell branden, je nach Größe, Aufbau und Ausstattung der jeweiligen Location. H&H Brand Works hat eine sogenannte Punch List entwickelt, die auf Anforderung gerne per Email zur Verfügung gestellt wird. Die Punch List ist eine Art Checkliste, die alle möglichen Event-Elemente, beginnend bei der Ankündigungsphase (z.B. Save-the-Date oder Einladungen) bis zur Nachbereitung des Events (z.B. Recap-Video) auflistet. Basierend auf den Kundenanforderungen und dem Budget können jegliche Event Elemente nach vorherigem Angebot von H&H Brand Works umgesetzt werden.
G
interne Motivation
01

Fun-Shirt für die Mitarbeiter

H&H Brand Works entwirft ein Fun-Shirt, eingesetzt z.B. als internes Geschenk für die Mitarbeiter. Das Motiv uf dem Shirt wird im Zusammenhang mit dem neuen Logo bzw. dem neuen Branding des Auftraggebers stehen und dieses auf humorige, spielerische Weise aufgreifen, um die emotionalen Aspekte des neuen Brandings zu vermitteln. Die Entwürfe, es werden zwei Alternativen erstellt, werden via Screensharing abgestimmt.

Nach finaler Verabschiedung des Layouts erhält der Auftraggeber ein druckfähiges Standard-PDF sowie die offenen Daten (z.B. die InDesign Files).

Hinweis: Eine Beratung und/oder Begleitung bei der Herstellung der T-Shirts kann optional gegen vorheriges Angebot hinzu gebucht werden.
02

Fun-Poster für die interne Verwendung …

… in Büros, Gängen, Chill-out-Areas etc. Das Motiv wird auf den Core Values (siehe A03) basieren und diese auf humorige und spielerische Weise aufgreifen. Die Entwürfe, es werden zwei Alternativen erstellt, werden via Screensharing abgestimmt.

Nach finaler Verabschiedung des Layouts erhält der Auftraggeber ein druckfähiges Standard-PDF sowie die offenen Daten (z.B. die InDesign Files).

Hinweis: Eine Beratung und/oder Begleitung bei der Herstellung der Poster kann optional gegen vorheriges Angebot hinzu gebucht werden.

DAS HÄTTEN SIE GERNE SCHRIFTLICH?
KOMMT UMGEHEND!

Fordern Sie jetzt unverbindlich ein detailliertes, transparentes Angebot Ihres Wunsch-Pakets mit Einzelpreisen und ausführlichen Infos zu den einzelnen im Brand Pack enthaltenen Leistungen an.

Und dann kann es von uns aus jederzeit losgehen!

NOCH FRAGEN?

Dann rufen Sie uns doch einfach unter +49 8143 93170 an oder 
schreiben Sie uns eine Mail an hello@hhbrandworks.com